Muskelfaserriss

Zur Behandlung von Muskelfaserrissen stehen folgende Therapieformen zur Auswahl:

Ultraschalltherapie
Ultraschalltherapie
Tiefenoszillation in der Sportmedizin
Tiefenoszillation in der Sportmedizin
Lasertherapie
Lasertherapie
Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie

Ultraschall wird mit den Zielen einer Erhöhung der Stoffwechselleistung über Durchblutungserhöhung, Schmerzlinderung und Hämatomreduktion appliziert.

Ultraschalltherapie
Tiefenoszillation in der Sportmedizin

Tiefenoszillation in der Sportmedizin

Die Tiefenoszillation hat bei mechanischen Traumata einen zusätzlichen positiven Effekt in Bezug auf Ödem- und Hämatomminderung, Abschwellung, Schmerzlinderung und Bewegungsförderung. Durch ihre schonende Wirkweise ist die Behandlung bereits in der Akutphase möglich, einfach anwendbar und wird durch Patienten durchgehend positiv wahrgenommen.

Tiefenoszillation in der Sportmedizin
Lasertherapie

Lasertherapie

Die Behandlungsziele bestehen in der Schmerzreduktion, der Anregung der Myoblasten und in der beschleunigten Abschwellung.

Lasertherapie