Radikulärsyndrom

Zur Behandlung von einem Radikulärsyndrom stehen folgende Therapieformen zur Auswahl:

Reizstromtherapie
Reizstromtherapie
Extensionstherapie
Extensionstherapie
Reizstromtherapie

Reizstromtherapie

In der einschlägigen AWMF-Leitlinie "Radikulopathie, Lumbale" wird für akute lumbale Zustände die Kombination von Elektrotherapie mit Bindegewebsmassage empfohlen.

Reizstromtherapie
Extensionstherapie

Extensionstherapie

Kombinierte Traktions- und Mikrowellentherapie können als Element des multimodalen Therapiekonzepts wesentlich zur Rehabilitation von Radikulopathien beitragen, insbesondere kann eine signifikante Schmerzreduktion durch die Traktion erreicht werden.

Extensionstherapie