Spondylitis ankylosans

Zur Behandlung bei Spondylitis ankylosans stehen folgende Therapieformen zur Auswahl:

Reizstromtherapie
Reizstromtherapie
Ultraschalltherapie
Ultraschalltherapie
Reizstromtherapie

Reizstromtherapie

Elektrotherapie wird im Rahmen der Physiotherapie als adjuvante Therapie eingesetzt und ist in der AWMF-S3-Leitlinie "Axiale Spondyloarthritis inklusive Morbus Bechterew und Frühformen“ als Therapieoption fest implementiert. Sie erfolgt mit dem Ziel von Verbesserungen in den Bereichen Haltung und Funktion. 

Reizstromtherapie
Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie

Die Anwendung von Ultraschall erfolgt mit den Zielen einer Tonusminderung reflektorisch verspannter wirbelsäulennaher Muskulatur, Schmerzreduktion, Durchblutungsförderung sowie Beeinflussung assoziierter Nervenwurzel-Reizsymptome. 

Ultraschalltherapie