Sprungelenksverletzung (isokinetische Drehmomentsmessung)

Mit diesen biomechanischen Produktlösungen lassen sich isokinetische Drehmomentsmessungen nach Sprungelenksverletzungen durchführen:

CON-TREX®
CON-TREX®
CON-TREX®

CON-TREX®

Messungen des isokinetischen maximalen Drehmoments am Sprunggelenk liefern aussagekräftige Parameter mit signifikant hoher Reproduzierbarkeit. Die CON-TREX® MJ ermöglicht eine solche Quantifizierung und Dokumentation der einzelnen Kraftwerte der Plantar-/Dorsalflexion und der Inversion/Eversion als Basis für ein Krafttraining und als Verlaufskontrolle im Rehabilitationsprozess.

CON-TREX®