• Neu erschienen: Paper of the Month #04

    Eine groß angelegte Schweizer Studie über die postoperative Regeneration von Quadrizeps und ischiocruraler Muskulatur nach ACL-Rekonstruktion zeigt, dass ein Patellasehnen-Autotransplantat seinem Kniesehnen-Pendant überlegen ist. Den vollständigen Kommentar von Prof. Zeevi Dvir finden Sie hier.

  • Neu erschienen: Paper of the Month #03

    Der Einsatz isokinetischer Tests zur Beurteilung der Oberschenkelmuskelfunktion nach einer ACL-Rekonstruktion oder bei Patienten mit chronischer ACL-Insuffizienz nimmt in der wissenschaftlich-klinischen Literatur eine wichtige Stellung ein. Die neuesten Papers of the Month (PoM) liefern neue und wertvolle Informationen über diese Problematik, unterstreichen aber gleichzeitig den akuten Bedarf an Protokollstandardisierung und Dateninterpretation. Den vollständigen Kommentar von Prof. Zeevi Dvir finden Sie hier.

  • Neu erschienen: Paper of the Month #02

    Vor genau einem Monat haben wir mit dem Paper of the Month (PoM) eine neue wissenschaftliche Edition eingeführt. Diese dürfte für den Anwenderkreis von CON-TREX®-Geräten wie auch für die isokinetische Gemeinschaft im Allgemeinen von besonderem Interesse sein.
    PoM #02: Verschiedene Differenzierungen des Spitzenmoments deuten auf einen signifikanten Zusammenhang zwischen Kraft und Funktion bei älteren Menschen hin. Hier geht's zum zweiten Paper of the Month

  • Neue Forschung in der Isokinetik

    Wir freuen uns sehr, eine neue wissenschaftliche Edition ankündigen zu können. Diese dürfte für den Anwenderkreis von CON-TREX®-Geräten wie auch für die isokinetische Gemeinschaft im Allgemeinen von besonderem Interesse sein. Das Paper of the Month (PoM) ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Prof. Dr. Zeevi Dvir aus Israel und PHYSIOMED und stellt eine exklusive Ergänzung der Website in monatlicher Erscheinungsweise dar.

    Hier geht's zum ersten Paper of the Month

  • Tiefenoszillation verbessert Regeneration nach sportlicher Belastung

    Seit fast 30 Jahren wird die Tiefenoszillation (auch bekannt als DEEP OSCILLATION® oder HIVAMAT®) im Sport zur Regenerationsförderung nach intensivem Training und Wettkämpfen eingesetzt. Jetzt gibt es den ersten empirischen Nachweis vom Institut für Medizinische Physik (IMP) an der FAU Erlangen-Nürnberg.

    Lesen Sie mehr zum Thema...

Physikalische und biomechanische Therapielösungen für die moderne und professionelle Rehabilitation

Aktuelles

| Paper of the Month

Paper of the Month #4: Huber R et al

Eine groß angelegte Schweizer Studie über die postoperative Regeneration von Quadrizeps und ischiocruraler Muskulatur nach ACL-Rekonstruktion zeigt,...

Weiterlesen
| Paper of the Month

Paper of the Month #3: Hohmann E und Ebert JR et al

Der Einsatz isokinetischer Tests zur Beurteilung der Oberschenkelmuskelfunktion nach einer ACL-Rekonstruktion oder bei Patienten mit chronischer...

Weiterlesen
| Paper of the Month

Paper of the Month #2: Straight CR und Gadelha AB et al

Verschiedene Differenzierungen des Spitzenmoments deuten auf einen signifikanten Zusammenhang zwischen Kraft und Funktion bei älteren Menschen hin.

...

Weiterlesen
| News

Tiefenoszillation nach Mamma-Ca

In Mexiko wurde ein neues Forschungsprotokoll zur Behandlung von Patienten mit Lymphödemen nach Brustkrebsoperation eingeführt.

Am Montag, den 15....

Weiterlesen

Offizieller Partner des Basketballteams ALBA BERLIN

PHYSIOMED ist offizieller Partner von ALBA BERLIN und stellt dem Therapeuten-Team hochqualitative Therapiegeräte zur Stoßwellen-, Elektro-, Ultraschall- und Lasertherapie zur Verfügung.

Außerdem beschleunigen die Berliner mit PHYSIOMED's einzigartiger Therapieform Tiefenoszillation die Regeneration ihrer Spieler und arbeiten mit dem isokinetischen Test-, Trainings- und Therapiesystem CON-TREX® MJ.

Aus- und Fortbildungszentren

Im Folgenden finden Sie einige weiterführende Adressen für Ausbildung, Schulungen und Fortbildungskurse in den Bereichen Elektrotherapie und Tiefenoszillation:

VPT Verband Physikalische Therapie
Fortbildungsakademie – Markus Pschick GmbH
Heimerer Akademie GmbH
Wittlinger Therapiezentrum GmbH
Elektrotherapie Michael Seubert

  • Alles aus einer Hand

    Entwicklung, Fertigung, Qualitätsprüfung und Versand unserer innovativen Technologien für die physikalische Therapie kommen bei uns aus einer Hand. Von Anfang an ist PHYSIOMED über zahlreiche Vertretungen auch international tätig und bietet dabei Qualität Made in Germany.

  • Anwenderfreundlichkeit

    Unsere vielseitige Gerätetechnik ist selbsterklärend und anwenderfreundlich. Beispiele hierfür sind etwa unsere einzigartige „Einknopfbedienung" oder Sicherheitsfunktionen, die weit über die gesetzlich geforderten Normen hinausgehen.

  • Netzwerk

    PHYSIOMED ist Mitglied im Fachverband Elektromedizinische Technik des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.), Forum MedTech Pharma, in der GHE (German Healthcare Export Group) und in der Initiative des Landratsamts Nürnberger Land mit Akteuren des Landkreises rund um das Thema Gesundheit.

  • Qualitätsmanagement

    PHYSIOMED hat ein Qualitätsmanagement für Medizinprodukte (Design, Entwicklung, Produktion, Montage und Wartung) nach EN ISO 13485. Alle PHYSIOMED-Produkte entsprechen den neuesten Sicherheitsnormen und den Vorschriften des Medizinproduktegesetzes, werden nach aktuellen Standards der Qualitätssicherung gefertigt und tragen das amtliche CE-Zeichen gemäß Richtlinie 93/42/EWG.

  • Umweltschutz

    Energieersparnis und Umweltverträglichkeit sind uns im Produktionsprozess ein großes Anliegen. Unsere Photovoltaik-Anlage mit einer maximalen Leistung von 42 kW deckt den Energiebedarf des Unternehmens vollständig. Außerdem achten wir konsequent auf Recyclingfähigkeit der zur Produktion verwendeten Materialien. Und wir setzen für alle Pakete umweltfreundliche Kartonagenverschlüsse mit vorbildlicher Ökobilanz ein.

Unsere Produkt-Highlights